UBUNTU - Die Wagenburg

Ubuntu – die Wagenburg will Kindern und Jugendlichen einen Ort bieten, an dem sie sich bewertungsfrei angenommen,
sich sicher fühlen und sich mit ihren Fähigkeiten entwickeln können. Dabei ist der Grundgedanke,
dass Circus die Welt im Kleinen abbildet und jeder individuell nach seinen Möglichkeiten in diese Welt hineinwachsen kann.

 

Der Lebensort Ubuntu – die Wagenburg ist von der Welt des Circus bis in die Gebäude durchdrungen. Hier kann jeder Jugendliche,
jedes Kind sich an unterschiedlichsten Herausforderungen erproben, für sich Orientierung finden und begleitet eigene Schritte gehen.
Durch unseren Leitgedanken, der sich hinter dem Namen UBUNTU verbirgt, lernen wir im Spannungsfeld zwischen Autonomie
des Einzelnen und „Erfordernissen“ des Zusammenlebens und entwickeln dadurch Gemeinschaft.

 

Die Übersetzung von UBUNTU lautet: Ich bin, weil wir sind und wir sind, weil ich bin.